Obsidian 3D Drucker: Hochwertig, elegant und preisgünstig

Schon das zweite Jahr in Folge setzt Kodama neue Marktmaßstäbe für 3D Drucker. Obsidian ist ein Plug & Print Drucker, der ihnen alles bietet. 

 

Über dieses Projekt

Anknüpfend an Kodama´s erfolgreiche Auslieferung des Trinus 3D Druckers an alle Unterstützer im letzten Jahr, sind wir bereit, die Messlatte im 3D Druck ein weiteres mal höher zu setzen, und gleichzeitig den Preis zu senken.

Dürfen wir vorstellen: Obsidian, eine nie zuvor dagewesene Synthese aus Verlässlichkeit, Qualität und Ästhetik. Als ob das allein nicht genug wäre: Der Drucker arbeitet obendrein basierend auf einer herstellerunabhängigen Firmware.

nightshot.jpg

Warum Obsidian?

“Wir waren der Ansicht, dass eine zu große Lücke existierte zwischen den billigen, unschönen, schwer zu montierenden und benutzbaren Drucker-Bausätzen einerseits, und überteuerten, fertigen 3D Druckern andererseits. Wir waren uns sicher, dass es einen besseren Weg geben würde, 3D Druck jedermann zugänglich zu machen. Wir wollen es jedem Menschen auf diesem Planeten mit einer kreativen Idee im Kopf ermöglichen, diese auch in ihrer eigenen Hand halten zu können.

—Michael Husmann

iconsgerman.png

Obsidian befindet sich seit dem Jahr 2015 in der Entwicklung, und ist Kodama´s erster, in Eigenentwicklung entstandener 3D Drucker, unter der Mitwirkung eines All-Star Teams von Industrieexperten aus den verschiedensten Bereichen. Kodama Gründer und CEO Michael Husmann ist ein ehemaliger Projektmanager von Apple.

Die technischen und innerbetrieblichen Aspekte wurden von einem Ex-Bosch Ingenieur mit 3D-Druck Erfahrung geleitet. Die Qualitätssicherung und elektrotechnischen Aufgabenstellungen wurden in enger Zusammenarbeit mit einem in Singapur ansässigen Elektroingenieur mit 30 jähriger Berufserfahrung durchgeführt. Der Designer von Obsidian´s Benutzerinterface arbeitet unter anderem auch für einen der großen Automobilhersteller. Die Vergabe der Produktionsaufträge wird zurzeit verhandelt mit Flextronics (verantwortlich für die Montage des original Trinus Druckers) und Foxconn.

AS FEATURED IN

Frühe Lorbeeren in Vorab-Rezensionen 

In Kodama´s Forschungs- und Entwicklungslabor haben wir nicht ein, nicht zwei, sondern unzählige funktionierende (oder Arbeits-) Prototypen entwickelt, und haben sie an kritische Tester in der ganzen Welt verschickt, inklusive großer Namen wie Make Anything, Maker´s Muse, 3D Maker Noob und 3D Printing Nerd. Hier können Sie hören, was diese Prototypentester zu sagen haben. Und vergessen Sie nicht, regelmäßig vorbeizuschauen, es gibt ständig aktuelle Videos über den Fortgang unserer Prototypenentwicklung! 

Anschließen und drucken

Vergessen Sie ”minutenschnelles Zusammenbauen”. Anders als die meisten preisgünstigen 3D Drucker Bausätze, wird Obsidian als gebrauchsfertiges Gerät zu ihnen geliefert. Bestücken Sie ihren Drucker mit dem gewünschten Filament, schließen Sie den Strom an, und los geht's.

Absicherung gegen Stromausfall

Bei den meisten 3D Druckern ist ein Stromausfall oder versehentliches Abschalten fatal und frustrierend, besonders wenn Sie sich inmitten eines 12 Stunden Ausdrucks befinden. Nicht so mit Obsidian: Stellen Sie die Stromversorgung wieder her, und drücken Sie einfach ´resume´. *Diese Funktion wird über das LCD Benutzerinterface kontrolliert, und ist von daher limitiert auf die Obsidian Plus und Deluxe Versionen.

Materialien

Mit Obsidian müssen Sie sich nicht auf PLA beschränken.

Erweitern Sie den Lieferumfang ihres Gerätes um die Funktion eines beheizten Druckbereiches für Ausdrucke mit Nylon, ABS, PETG und vielen Materialien mehr! Wir haben übrigens schon erfolgreich mit Materialien wie PC (Polycarbonate) und CF (Carbon Fiber) gedruckt. Es gibt sogar noch ein weiteres Material, von dem sie wahrscheinlich noch nie etwas gehört haben, nämlich unser weltweit erstes und exklusives Filament mit Obsidian Pulver. Des weiteren befinden wir uns in Verhandlungen über die Produktion von Tungsten Düsen als zukünftige Erweiterung mit einem Hersteller aus Deutschland. 
 

Hochqualitative Ergebnisse 

Obsidian sieht toll aus und hat nette Funktionen, aber kann er auch drucken? Absolut. Wir wissen, dass am Ende des Tages der entscheidende Prüfstein die Druckqualität sein wird, und seien Sie versichert, Obsidian hält sein Versprechen! Überzeugen Sie sich persönlich, oder schauen Sie sich hier unsere Präsentation an! 

Technische Spezifikationen

german tech specs.png
SCREENCOMPARE.png
GIRL7

Was bekommen Sie?

Alle Unterstützerstufen beinhalten grundsätzlich dasselbe Obsidian Basismodell. Obsidian ist führend in Begriffen wie Druckqualität, Design, Druckauflösung und Verlässlichkeit. Höhere Unterstützerstufen bieten ihnen Funktionen für mehr Benutzerfreundlichkeit und Druckvielfalt.

Wer ist Kodama, Inc.?

Kodama ist eine in San Francisco ansässige Firma, bestehend aus Teammitgliedern mit erfolgreichen beruflichen Werdegängen bei Firmen wie Apple, Bosch und Porsche, erfahrenen Ingenieuren und Profis im Segment Kundenerfahrung. Im Verlauf des letzten Jahres arbeitete unser Team sehr aktiv an der Entwicklung von Obsidian und seinen Erweiterungen in unserem Shanghaier Forschungs- und Entwicklungsbüro. Wir beschäftigen ganzjährig Kodama Personal in China, denn wir wollen nicht nur einfach den Produktionsvertrag an einen Hersteller vergeben, um anschließend auf das Beste zu hoffen. 

Um im Jahr 2016 unser Trinus Projekt an mehr als 3300 Unterstützer in mehr als 80 Ländern ausliefern zu können, und um anschließend erfolgreich den Übergang vom Crowdfunding zum E-Commerce zu bewältigen, sind wir Partnerschaften mit Lagerhäusern in New Jersey, Rotterdam, Sydney und Shenzhen eingegangen. Diese erfolgreiche Vertriebskonstellation besteht weiterhin fort, um die Auslieferung der aktuell auf Kodama3d.com erhältlichen Trinus 3D Drucker samt Zubehör zu gewährleisten. Wir werden damit fortfahren, unser Vertriebsnetzwerk (inklusive einem Lagerhaus an der amerikanischen Westküste) zu verfeinern und auszubauen, um auch die pünktliche Auslieferung von Obsidian garantieren zu können.